2020

Solidarität unter dem Weihnachtsbaum

Bürgerstiftung Gemeinde Emstek setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein

Wie in den vergangenen 6 Jahren führt die Bürgerstiftung Gemeinde Emstek wieder die Wunschkugelaktion durch. In einer Zeit, die von Unsicherheit und Ängsten durch das Corona-Virus geprägt ist, sind einige Beschäftigte von Verdienstausfall und teilweise auch Jobverlust betroffen. Ihnen fällt es oft schwer, ihren Kindern die Weihnachtswünsche zu erfüllen. Hier ist es wichtig solidarisch zu handeln, damit das Weihnachtsfest auch in diesen Familien gelingen kann.


Wie läuft die Wunschkugelaktion ab? Kinder bis zum 14. Lebensjahr aus der Gemeinde Emstek dürfen zur Weihnachtszeit (bis zum 30.11.) einen Geschenkwunsch, der einen Betrag von 25 Euro nicht überschreiten sollte, auf einen Wunschzettel schreiben. Der Wunschzettel, auf dem die angemessenen Wünsche geäußert werden dürfen, ist in den Schulen und Kindergärten in der Gemeinde Emstek sowie im Rathaus bei Reiner kl. Holthaus (Zi.1.01) zu bekommen. Anschließend kann der ausgefüllte Wunschzettel in die Wunschbox neben dem Weihnachtsbaum im Rathaus geworfen werden. Die Bürgerstiftung hängt dann nummerierte Wunschkugeln mit den Wünschen der Kinder an den festlich geschmückten Baum. Jetzt sind die Spender gefragt. Wer einem Kind einen Wunsch erfüllen möchte, kann sich eine Wunschkugel vom Baum nehmen und gibt auf einem beiliegenden Zettel seinen Namen und seine Adresse an, damit die Stiftung weiß, wer welche Wunschkugel hat. Die Päckchen sollten weihnachtlich verpackt und eventuell mit einem kleinen Weihnachtsgruß wie: „Ich denke an Dich“ oder einfach nur „Ich wünsche Dir schöne Weihnachtstage“, gemeinsam mit der Kugel bis zum 16.12. im Rathaus bei Reiner kl. Holthaus wieder abgegeben werden. Jede Spenderin und jeder Spende schafft durch diese gute Tat ein Gefühl von Gemeinschaft und Nähe und bringt Glanz in die Augen vieler Kinder und Jugendlicher.


Die Bürgerstiftung freut sich, wenn wie in den letzten Jahren die christliche Solidarität durch eine große Teilnehmerzahl sichtbar wird.

 

Jugendförderpreis 2020

Ein wichtiges Ziel der Bürgerstiftung Gemeinde Emstek ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung und ihrem Engagement. Dazu soll u.a. der Jugendförderpreis beitragen. Wir wenden uns von der Bürgerstiftung Gemeinde Emstek daher heute mit der Bitte an Sie oder Dich, uns bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützten.

Wie kann man helfen?

Ganz einfach, schlage eine Person oder Gruppe oder Dich selbst der Stiftung für den Jugendförderpreis vor.

Ziele der Preisvergabe

- Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von Kindern und Jugendlichen

- Stärkung des Selbstwertgefühls von Personen oder Gruppen

- Finanzielle und ideelle Anerkennung von besonderen Leistungen für Personen oder Projekte

- Förderung innovativer Ideen oder Konzepte, die der Lebensqualität in der Gemeinde Emstek dienen

Förderkategorien

Sport, Musik, Kunst, Sprache, Karitatives, Politik usw.

Preisgelder

1. Preis 500 Euro / 2. Preis 300 Euro / 3. Preis 200 Euro    

Voraussetzungen

Alter bis max. 21 Jahre
Wohnsitz in der Gemeinde Emstek

Einsendeschluss

31.07.2020

Alle Informationen werden vertraulich behandelt. Personendaten oder Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben.
Damit die Preisvergabe gut vorbereitet und würdig durchgeführt werden kann, muss Dein Vorschlag (Formular HIER als Download) an die Stiftung vollständig ausgefüllt zurückgesandt werden.

Wir bedanken uns schon jetzt sehr herzlich für die Unterstützung und freuen uns auf viele Bewerbungen, damit positive Beispiele von Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde Emstek einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Hubertus Aumann
Vorstandsvorsitzender

Kontakt

Bürgerstiftung Gemeinde Emstek

Reiner kl. Holthaus
Postfach 1151 · 49682 Emstek
Fon 0 44 73 - 94 84 23 · Fax 0 44 73 - 94 84 74
Mail: info@buergerstiftung-emstek.de